PRODUKTE

Eli Hamacher hat für Tageszeitungen (Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Financial Times Deutschland, Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Magazine (VOGUE, Capital, Impulse) und Online-Publikationen (Jobbörse Monster) Beiträge über Wirtschaftsthemen veröffentlicht.



Heute schreibt sie für Kunden aus dem Bereich des Corporate Publishing (CP) Texte für Kundenmagazine, Geschäftsberichte, Pressemappen, Imagebroschüren. Ihre Auftraggeber sind auf CP spezialisierte Verlage wie der CP-Spezialist der Verlagsgruppe Handelsblatt (planet c) in Düsseldorf sowie die Industrie- und Handelskammern in Berlin und Köln mit ihren Publikationen für die Mitgliedsunternehmen (IHK Berlin).

Thematisch deckt die Autorin ein breites Spektrum ab.
Zu ihren Schwerpunkten zählen Artikel aus den Bereichen

 

Marketing, Personal, Vertrieb, Produktion ebenso wie Porträts über Branchen, Unternehmen und Unternehmer.

Im Fachmagazin die bank, eine der führenden Publikationen der Kreditwirtschaft, veröffentlicht die Volkswirtin regelmäßig Beiträge über die Geschäftsmodelle privater Banken und FinTechs ebenso wie über Trendthemen in der Kreditwirtschaft. Die Beiträge erscheinen auch in Sondereditionen und Fachbüchern des Bank-Verlages.

Für Personalberater verfasst die Journalistin aktuelle Beiträge für deren Websites.

Für VOGUE Business porträtiert sie international und national erfolgreiche Unternehmerinnen und Managerinnen.

Die internationale Kinderhilfsorganisation Plan International Plan International unterstützt Eli Hamacher bei der internen und externen Kommunikation.

International liegt ihr Fokus auf Indien, wo sie bereits vor der Öffnung des Landes für internationale Investoren 1986/87 knapp ein Jahr für die größte Tageszeitung des Subkontinents, Times of India, arbeitete. Regelmäßig reist die Journalistin nach Indien, um für ihre Kunden über deutsche Mittelständler auf dem Subkontinent und erfolgreiche Unternehmerinnen zu berichten. Dank dieser Reisen und ihres eng geknüpften Netzwerks verfügt Eli Hamacher über umfangreiches Know-how über diesen wachstumsstarken Kontinent.

 
 

PRÄSENZ



Eli Hamacher reist für ihre Kunden an die Orte des Geschehens, etwa nach Peking, um über Megacities zu berichten. In Bangalore, dem Silicon Valley Indiens, interviewte sie für VOGUE Business Indiens Biotech-Queen Kiran Mazumdar Shaw und für das Handelsblatt deutsche Mittelständler. In New Delhi traf die Journalistin u.a. den Chef von Oetker India, der mit deutscher Gründlichkeit und indischem Improvisationstalent die Marke eingeführt und das Geschäft ausgebaut hat.

 

Für den Hamburger Konsumgüterkonzern Beiersdorf (Nivea, Tesa) besuchte sie Bergdörfer in Guatemala, in denen der DAX-Konzern Bildungsprojekte des Kinderhilfswerks Plan International unterstützte.

Für die bank, eine der führenden Publikationen der Kreditwirtschaft, trifft die Volkswirtin regelmäßig die Chefs von mittelständischen privaten Banken und FinTechs, um deren Geschäftsmodelle zu analysieren.